Archive from Februar, 2018

BASI KS 500 vs ABUS 2110 Zusatzschlösser – Testbericht

BASI KS 500 vs ABUS 2110 Zusatzschlösser – Unserer Testbericht – Erfahrungen

BASI Einstieg bei Zusatzschlössern

Seit einige Zeit versucht BASI auch ähnlich Zusatzschlösser zu verkaufen wie ABUS.
Wir haben den Test gemacht und das sind unsere Erfahrungen.

Alle Produkte die wir unseren Kunden anbieten, die neue auf dem Markt sind, versuchen wir bei uns zu ausführlich zu testeten.
So war das auch bei dem Zusatzschloss BASI KS 500-60.

Technische Daten BASI 500:

Kastenzusatzschloss,
Dornmaß (A) = 60 mm,
Schließeinheit (B) = 98 mm,
für nach innen öffnende Türen, mit
Drehknauf innen, rechts/ links verwendbar,
Riegel massiv, 2-tourig,
vorgerichtet für Profil-Außenzylinder

Quelle: BASI.eu
http://www.basi.eu/html/de/zusatzsicherungen/kasten-zusatzschloesser/ks-500-60-silber/item-1-h1637000.html

Preis bei verschiedenen Onlinehändlern ab 19,90 €.

Das Schloss haben wir in eine Tür eingebaut die ganz normal benutzt wird, 3 Personen Haushalt. Test dauert jetzt 1,5 Jahre und die Ergebnisse sind sehr negativ.

Erster Eindruck

Das Zusatzschloss macht auf dem ersten Blick qualitativ guten Eindruck. Der mitgelieferte Außenzylinder ist auch wie bei ABUS robust.
Bei dickeren Türen braucht man Zusatz-Distanzstücke, die man einzeln kaufen kann. Bei ABUS gibt es die Unterlagen gratis dazu.

Montage

Die Montage ist relativ einfach und für handwerklich begabte Menschen ohne Probleme zu erledigen.

Erfahrung

Nach ca. halben Jahr ist die Farbe auf dem Knauf teilweise abgegangen und aus braunen Drehknauf würde auf einmal weis. Das ist schon ein K.O. Kriterium aber es würde noch schlimmer.
Eines Tages, morgens, stellte sich heraus das der Knauf nicht funktioniert. Man kam nicht aus dem Haus heraus, weil der Schließmechanismus überdrehte und bewegte den Rigel nicht mehr. Wir waren also festgefangen. Zum Glück könnte man aus dem Fenster nach draußen klettern und das Schloss von außen aufschließen.

Basi-Zusatzschloss-Front-Ansieht

BASI KS Zusatzschloss

Wie es sich herausgestellt hat, ist der Drehknauf mit einer kleinen Schraube montiert die durch Bewegungen und Erschütterungen der Tür locker wird und der Knauf verliert damit die Funktion. Gut das wir nicht in Hochhaus leben und es gab kein Notfall wo die Tür schnell geöffnet werden musste.
Einzige Lösung wäre sehr Wahrscheinlich die Schraube mit Sekundenkleber zu befestigen aber das ist keine Lösung. Der Hersteller hat in dem Punkt einen groben Konstruktionsfehler gemacht.
Der Außen-Zylinder funktioniert gut, auch draußen und es gab bis jetzt keine Probleme.

Basi-Zusatzschloss-Knauf

Basi Zusatzschloss Knauf Farbe 1 Jahr Nutzung

Nach dieser Erfahrung haben wir uns entschlossen nur ABUS Schlösser zu verwenden und sind froh das wir die Tests durchgeführt haben.
Nach ca. 1 Jahr mussten wir sehr wahrscheinlich alle Schlösser austauschen wegen Lackprobleme und Knauf.
Auch die günstigere Variante von ABUS, Model 2110 ist, obwohl teilweise aus Kunststoff gebaut, robuster und arbeitet zuverlässiger als die Metallvariante von BASI. Wir haben bei ABUS Schlössern bis jetzt keine Reklamationen.

ABUS 2110 Technische Daten

Solide Befestigung
Zweitourig schließend
Qualitäts-5-Stift-Zylinder
Innen mit Drehknopf
Inkl. zwei Schlüssel

Einsatz und Anwendung

Für nach innen öffnende Eingangstüren
Von außen mit einem Schlüssel, von innen mit Drehknauf schließbar
DIN R/L umstellbar

Varianten

Farben: braun, silber, weiß

Fazit:

Selbstverständlich sind beide Schlösser nicht besonders hochwertig. Aber wir werden auf keinen Fall den BASI Zusatzschloss empfehlen. Für kleinen Beutel reicht oft ABUS 2110 aus. Vorausgesetzt wird er fachgerecht montiert.

Bessere Sicherheit bittet natürlich die 70 Serie von ABUS. Auch die Qualität ist auch viel besser. Die Montage etwas schwieriger aber der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall.

Wir hoffen mit diesem Artikel konnten wir Ihnen helfen, eine richtige Entscheidung, beim Wahl der Türabsicherung zu treffen.

Beim Fragen steht Ihnen unsere Sicherheitsabteilung zu Verfügung: 0511 360 500 50

Seriöse Türöffnung – Rechte und Pflichten

Identitätsprüfung – seriöse Türöffnung – rechtlich gesehen

Warum muss Schlüsseldienst Ihre Personalien prüfen?

Schlüsseldienst muss immer prüfen ob die Person die vor der Tür steht berechtigt ist das Objekt zu öffnen. Es passiert oft, dass die Menschen die vor den verschlossenen Türen stehen und einen Schlüsseldienst bestellt haben, können nicht verstehen, dass der Schlüsseldienst nach der Ausweis und Anmeldung fragt. Wir haben schon oft erlebet, dass man uns verweigert hat den Ausweis oder die Anmeldung zu zeigen. In solchen Fällen brechen wir den Einsatz ab und öffnen die Tür nicht. Es gibt auch dubiose Firmen die alles öffnen ohne zu prüfen wer der Auftraggeber ist und ob er darf, rechtlich gesehen, die Tür zu öffnen. Das ist nicht richtig und kann schlimme Folgen haben. Für beide Seiten. Ein Schlüsseldienst ist verpflichtet

Was soll ich machen wenn ich noch keine Anmeldung habe?

Falls man noch keine Anmeldung hat, oder es liegen andere Gründe die Prüfung der Identität unmöglich machen, kann man Polizei dazu rufen und die entscheiden ob die Tür geöffnet werden kann oder nicht. Sie haben das Recht Polizei zur Hilfe zu holen damit Ihre Identität festgestellt werden kann und Sie wieder in Ihre Wohnung hinein können.

Rechtliche Folgen.

Falls der Schlüsseldienst eine Tür öffnet und die Person die den Auftrag erteilt hat nicht berechtigt ist die Räume zu betreten macht er sich theoretisch strafbar. Rechtlich gesehen hat der Schlüsseldienst einen Einbruch begangen und der Auftraggeber ist Anstifter, weil er ihm dazu animiert hat.

Deswegen nicht wundern, wenn ein Schlüsseldienst nach Anmeldung fragt. Eher misstrauisch werden wen die Tür geöffnet wird ohne nach Ausweis zu fragen.

Recht Schlüsseldienst

Schluesseldienst-in-Hannover.de hat 5,00 von 5 Sterne | 6 Bewertungen auf ProvenExpert.com Jetzt anrufen
Translate »